Prüfung zu Ostern beim VfL Kellinghusen Budo Sport

Geprüft
Geprüft und Bestanden

Insgesamt 24 Prüflinge legten noch vor Ostern ihre Gürtelprüfung beim Budo Sport, Karate und Kickbox-Sparte des VfL Kellinghusen, ab.

 

Die Prüfungen beim Budo Sport beinhalten ein Ausdauer- und Konditionstraining, das nach Gürtelstufen abgegrenzt wird. Die Anforderungen steigen mit zunehmender Gürtelfarbe. Vom Trainer Himmet Kaysal ist darauf zu achten, dass alle Übungen und Techniken korrekt ausgeführt werden und der Ablauf der Kata, der sogenannten Kampftechnik gegen einen imaginären Gegner, richtig und mit Timing ausgeführt wird. Trainer Himmet Kaysal wurde bei Abnahme der Prüfung unterstützt von Nicole Fölster, Schwarzgurtträgerin Karate.

Im Bereich Kickboxen absolvierte seine Gelbgurtprüfung Tobias Groth, ihren Orangegurt erhielten Falko Harms und Philip Henderson.

Bei den Karatesportlern waren es 21 Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die zur Prüfung angetreten sind.

Seine erste Prüfung zum Weiß-Gelb-Gurt legte Marvin Kunze ab. Ihren gelben Gürtel erhielten Erik Gerber, Juliane, Melanie und Sebastian Dohrn. Eine Zwischenprüfung zum Gelb-Orange-Gurt machten Daniel und Diana Dantschin und Christopher Kunze.

Tobias Abraham erhielt seinen Orangegurt, obwohl er angeschlagen mit einem verletzten Zeh antrat, legte er eine sehr gute Prüfung ab. Zwischenprüfung orange-grün absolvierten Nico und Lena Reidath, Stefania Utecht und Tamim Tatari.

Einen grünen Gürtel dürfen jetzt Leo Sansom, Irina Dantschin, Finn Thiele und Max Gerwien tragen.

Justin Abraham und Lukas Didrich besitzen nun die Auszeichnung des zweiten blauen Gürtels.

 

Andrea Höfler und Joumana Lätsch, beide bereits im Bereich Kindertraining als Übungsleiter tätig, legten sich besonders ins Zeug. Nach dem 5-Km-Lauf mussten sie dann im Dojo, der Traingsstätte, 4 x 30 Liegestütz, 4 x 30 Bauchaufzüge, 4 x 30 Kniebeugen ausführen, danach 12 min Seilspringen. Dann mussten beide ihre Fertigkeiten im Kampf zeigen, dieses begann mit Bodenkampf 2 x 3 min, danach kam der Freikampf Kumite. Nach dieser Einheit durften sie sich 2 min erholen, dann ging es zum Karatepraktischen Teil über. Dieser beinhaltete Kata und Kihon. Nach insgesamt 2 Stunden erhielten sie ihren ersten braunen Gurt. Die Prüfer Nicole Fölster und Himmet Kaysal sind sich sicher, dass durch die beiden neuen Braungurte das Ehrenamt im VfL Kellinghusen für die neueste Generation abgesichert ist. Dieser Standort ist für den Budo Sport sehr wichtig, deshalb ist die Investierung in den Fitnesspark goldrichtig gewesen. Mit nunmehr 610 Mitgliedern in der Sparte sind wir ein großer Bereich für sportliche Ertüchtigung.